Page 6 - Unser Magazin 3.19
P. 6

6 AKTUELL
Unsere
Videosprechstunde
Sie hat schon so manchen Urlaub gerettet
Urlaub! Lange hat Familie Krüger die schönste Zeit des Jahres herbeigesehnt. Endlich ist es so weit: zwei Wochen Wandern in Südtirol, mit ausge- dehnten Bergtouren. Ausge- rechnet jetzt klagt Papa Micha über einen geschwollenen Fuß. Und Sohnemann Paul erwischt gleich am ersten Tag ein richtig fieser Sonnenbrand. Was tun? Alle geplanten Touren absagen?
Wie gut, dass die Familie unsere Daimler BKK App aufs Handy geladen hat. Damit kann sie über unsere Videosprech- stunde überall medizinischen Rat einholen. Der Service steht all unseren Versicherten mon- tags bis sonntags von 6 bis 22 Uhr zur Verfügung – im In- und Ausland. Mit unserem Angebot können Sie schnell und einfach medizinische Pro- bleme per Bildschirm abklären lassen. So, wie es auch Familie Krüger gemacht hat. Dank ein paar simpler Tipps war ihr Urlaub gerettet.
Als innovative Krankenkasse haben wir unser bewährtes INFOMED-Gesundheitstelefon um diesen Online-Baustein ergänzt. Bei medizinischen Fra- gen werden Sie kompetent von einem der über 50 teilnehmen- den Fachärzte beraten. Vorteil der Videosprechstunde und der damit verbundenen Bildüber-
tragung ist, dass Situationen besser eingeschätzt und so notwendige Maßnahmen eher zielgerichtet eingeleitet werden können. Viele unserer Versi- cherten empfinden es als ange- nehm, dass sie den Arzt nicht nur hören, sondern auch sehen.
Terminvereinbarung
Einen Termin vereinbaren Sie online über unsere App oder unser Online-Kundencenter. Wenn Sie Ihren Wunschtermin anfordern, geben Sie Versicher- tennummer, Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und das medizinische Problem an, um das es geht. Kurze Zeit später erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit der genauen Uhrzeit der Beratung. Zum vereinbarten Termin wählen Sie sich mit Ihrer Versichertennummer in das Videosystem ein. Ihre Daten sind dabei jederzeit geschützt.
Technische Anforderungen
Sie brauchen eine stabile Internetverbindung, ein Gerät (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) mit Firefox, Chrome oder Opera als Browser, eine Webkamera, ein Mikrofon und Lautsprecher. Auf Ihrem Gerät muss das jeweils aktuelle Betriebssystem installiert sein.
Unser Tipp: Damit Sie die Videosprechstunde bei Bedarf sofort nutzen können, registrie- ren Sie sich jetzt in unserem Online-Kundencenter, falls noch nicht geschehen. Danach senden wir per Post einen Frei- schaltcode an Ihre Heimat- adresse. So sparen Sie wert- volle Zeit, wenn es darauf ankommt.
Mehr zum Thema: www.daimler-bkk.com
 Wir sprachen mit Dr. Christoph Ballod über die Möglichkeiten der Videosprechstunde. Der 55-Jährige war als nieder- gelassener Hausarzt tätig, bevor er zu MD Medicus kam, unse- rem langjährigen Kooperations- partner beim INFOMED-Ge- sundheitstelefon und jetzt auch bei der Videosprechstunde.
 Was sind typische Fragestellun- gen in der Videosprechstunde?
Dr. Christoph Ballod: Wie beim Gesundheitstelefon wollen die meisten Patienten eine zweite Meinung einholen. Sie kommen mit einem Befund vom Arzt und wünschen sich weiter gehende Informationen und Aufklärung. Operieren oder eher konservativ behandeln? Diese Frage höre ich oft. Viele Menschen recherchieren nach einem Arztbesuch im Internet. Was sie dort herausfinden, be- sprechen sie mit mir. Häufig geht es dann darum, ihnen Ängste und Sorgen zu nehmen. Fragen zur Medikamentenein- nahme sind ebenfalls gängig.
  

















































































   4   5   6   7   8