Page 6 - Unser Magazin | Augabe 2.19
P. 6

 6 AKTUELL
Bettgeflüster
 Kampagne läuft auf allen Kanälen
„Bettgeflüster“ geht wirklich jeden etwas an. Keine Sorge, wir wenden uns hier keinem schlüpfrigen Thema zu, son- dern der aktuellen Gesund- heitskampagne, die wir bei Daimler gemeinsam mit dem Bereich Health & Safety durch- führen. Start der Kampagne war im März.
Schlaf ist ein absolutes Allroundtalent, ein Alleskönner. Wer ausreichend und gut schläft, fühlt sich am nächsten Tag wie neugeboren und fit für die Herausforderungen des Tages. Umgekehrt gilt: Wer nachts kein Auge zugemacht hat, fühlt sich am Tag wie gerädert, ist unkonzentriert und lustlos. Werden Schlaf- störungen zum dauerhaften Problem, können daraus ernst- hafte Erkrankungen entstehen.
„Bettgeflüster“ will aufzeigen, wie wichtig erholsamer Schlaf als ein Baustein eines gesun- den Lebensstils ist. Fehlt diese elementare Erholungsquelle, kann das ganze Leben aus dem Gleichgewicht geraten.
Die Kampagne liefert alltags- taugliche Tipps für einen gesunden Schlaf – zum Beispiel auch für Beschäftigte im Schichtdienst. Welches sind die Ursachen für Schlafstörun- gen? Wie sieht die ideale Schlafumgebung aus? Diesen Fragen geht die Kampagne auf den Grund und liefert prakti- sche Hilfestellung für alle, die erholsam schlafen wollen.
Finden Sie durch Vorträge, Aktionen, Kursangebote und Informationsmedien heraus, was Ihnen guttut, und seien Sie auf die Ankündigungen an Ihrem Standort gespannt.
Schlaf weckt Potenziale
Schlaf ist ein Wunderwerk der Natur, das die Wissenschaft bis heute noch nicht ganz erklären kann. Während wir ruhen, laufen im Körper lebens- notwendige Vorgänge ab, die uns auf den nächsten Tag vorbereiten. Das Gehirn sor- tiert die Tageseindrücke und organisiert sich neu. Unsere Gedächtnisleistung und unsere Lernfähigkeit hängen wesent- lich davon ab, wie gut wir schlafen. Der Körper schüttet Hormone aus, die Appetit und Gewichtskontrolle regulieren sowie die Fruchtbarkeit und Abwehr von Infektionen stei- gern. Wachstumshormone sor- gen für die Erneuerung von Muskeln und Gewebe. In der Ruhephase erholt sich das Herz, so dass ausreichender Schlaf das Risiko eines Schlag- anfalls und Herzinfarkts senkt. Wer zu wenig schläft, hat ein erhöhtes Infekt- und Diabetes- risiko.
 Unter dem Motto „Bett- geflüster“ erwartet Sie in den Daimler Betrieben im laufenden Jahr ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Se- minaren, Webinaren und Video- chats. Begleitmedien wie zum Beispiel ein Schlaftagebuch helfen dabei, dem eigenen Schlafverhalten auf den Grund zu gehen und es zu verändern. Es lohnt sich, auf die Ankündi- gungen vor Ort zu achten. Initiiert wurde die Kampagne vom Verein Betriebliche Krankenversicherung (BKV), der Interessenvertretung unter- nehmensbezogener Betriebs- krankenkassen.
Foto: iStock/Getty Images























































































   4   5   6   7   8