Page 17 - Unser Magazin | Augabe 2.19
P. 17

 AKTIVE FREIZEIT 17
  40 Meter lange Holzrutsche
Unter Tage im Salzbergwerk
Besucherbahn
Südwestdeutsche Salzwerke AG Salzbergwerk Berchtesgaden Bergwerkstraße 83
83471 Berchtesgaden 086526002-0 info@salzbergwerk.de www.salzbergwerk.de
Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober
9.00 bis 17.00 Uhr
Führungen alle 10 bis 15 Minuten 2. November bis 31. März
11.00 bis 15.00 Uhr
Führungen alle 25 Minuten
Im Salzbergwerk Berchtesgaden können Kinder und Erwachsene hautnah erleben, wie die Arbeiter das Salz gewinnen, das wir zum Kochen verwenden. Zu Beginn der Rei- se schlüpfen die Besucher in einen Schutz- Overall, den sie einfach über die normale Kleidung ziehen können. Da unter Tage eine Temperatur von zwölf Grad herrscht, ist es zu empfehlen, auch bei Besuchen im Sommer entsprechende Kleidung zu tragen. Mit der Grubenbahn geht es durch teilweise sehr enge Tunnel in die Salz- stollen. Aber keine Sorge: Während des gesamten Aufenthalts ist eine erfahrene Person anwesend, die Sie durch die Tour führt.
Bademeister Brause
In den Stollen warten neben Lasershows und Erklärungen auch zwei 40 Meter lange Holzrutschen auf die Besucher – wer nicht rutschen möchte, kann zu Fuß hinabgehen. Mithilfe eines kleinen Floßes geht es zudem über den Spiegelsee: Der heißt so, weil seine Oberfläche so glatt und ruhig ist, dass sich die Decke darin spiegelt. Wer möchte, kann das Wasser aus dem See probieren – vorsicht, es ist extrem salzig!
Die Tour ist für Kinder jeden Alters geeignet. Bitte beachten Sie jedoch, dass Kinder- wagen nicht erlaubt sind. Rollstuhlfahrer informieren sich bitte auf der Website des Salzbergwerks über die Besonderheiten.
 Fotos: Salzbergwerk Berchtesgarden, Südwestdeutsche Salzwerke AG


















































































   15   16   17   18   19