Page 12 - Unser Magazin 3.19
P. 12

  12 AKTUELL
Kampagne Bettgeflüster Was tun, wenn der Schlaf krankhaft gestört ist?
 Wir wachen mehrmals pro Nacht auf und erinnern uns an diese kurzen Unterbrechungen morgens meist gar nicht. Schwierig wird es, wenn man dann nicht wieder einschlafen kann und sich ruhelos im Bett wälzt. So etwas erlebt jeder, wenn er unter Anspannung steht oder krank ist. Auch mit zunehmendem Alter wird die Schlafdauer kürzer. Wer aber fast jede Nacht nicht ein- oder durchschlafen kann und tags- über müde und unkonzentriert ist, muss einen Arzt aufsuchen. Man spricht dann von Insomnie.
Wer häufig schlecht schläft, kann ein Schlaftagebuch führen, um die eigenen Gewohnheiten und Bedürfnisse zu entdecken. So kommen Sie den Schlaf-
räubern schnell auf die Spur und können aktiv werden. Oft helfen einfache Maßnahmen wie eine Umgestaltung des Schlafzimmers, Schlafrituale oder Entspannungstechniken. Bei ernsten Störungen sollten Sie Ihren Arzt zu Rate ziehen. Es gibt Krankheiten, die uns nicht zur Ruhe kommen lassen, oder seelische Belastungen, wie etwa Trauer. Schlafmittel führen nur kurzfristig zu bes- serem Schlaf; nehmen Sie sie in Absprache mit dem Arzt ein.
Manche Menschen leiden unter unruhigen Beinen, die sie am Einschlafen hindern. Dieses Restless-Legs-Syndrom (RLS) kann auch in der Schwanger- schaft auftreten. Vielen Betrof- fenen helfen Gymnastik, Mas-
sagen und Wechselduschen. Manchmal ist Eisenmangel oder eine gestörte Nierenfunktion die Ursache, es kann aber auch eine neurologische Erkrankung vorliegen.
Die berühmten Schnarcher kennt jeder – meist stören sie nur ihren Partner oder die Menschen im Nebenzimmer. Gefährlich wird es, wenn mehr- mals in der Nacht der Atem aussetzt – das geschieht oft bei heftigem Schnarchen. Bei der sogenannten Schlafapnoe sinkt der Sauerstoffgehalt des Blutes, Herz und Gehirn werden nicht mehr richtig versorgt. Tagsüber fühlt man sich er- schöpft und völlig gerädert, es kommt leicht zum „Sekunden- schlaf“.
Foto: iStock/Getty Images


























































































   10   11   12   13   14